Amazon trennt sich von DVD-Verleihgeschäft

Lovefilm International übernimmt britischen und deutschen Service

Amazon wird sein DVD-Verleihgeschäft in Deutschland und Großbritannien zu einem nicht genannten Preis an den führenden europäischen Online-DVD-Verleiher Lovefilm International verkaufen. Als Teil dieser Transaktion wird Amazon Europe Barinvestitionen aufbringen und größter Anteilseigner an Lovefilm International. Im Gegenzug bewirbt der Online-Händler auf seinen deutschen und britischen Websites die Dienstleistungen von Lovefilm.

Simon Calver, CEO von Lovefilm sichert den Amazon-Kunden beste Betreuung zu: „Lovefilm International wird sicherstellen, dass die Kunden von Amazon Europe den bestmöglichen DVD-Verleihservice bekommen.“

Die Transaktion muss allerdings noch von den Aufsichtsbehörden in Großbritannien und Deutschland genehmigt werden. Nach Geschäftsabschluss wird Lovefilm rund 900.000 Kunden vor allem in Großbritannien und Deutschland, aber auch in Schweden, Norwegen und Dänemark aufweisen können.

Themenseiten: Amazon, Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon trennt sich von DVD-Verleihgeschäft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *