Corel stellt Graphics Suite X4 vor

Neuauflage erweitert Funktionen zur Online-Zusammenarbeit

Corel hat heute die neueste Version seines Grafikpakets vorgestellt: Corel Draw Graphics Suite X4 soll über 50 neue und optimierte Funktionen enthalten. Dazu gehört das neue Concept-Share-Andockfenster, das Anwendern ein Werkzeug für die Online-Zusammenarbeit bereitstellt. Concept-Share ermöglicht es, Designs und Ideen über das Internet auszutauschen. Außerdem können andere Anwender Feedback geben oder Gegenvorschläge unterbreiten – ohne Umweg über E-Mails.

Die neue Live-Textformatierung erlaubt es Anwendern, Textformatierungsänderungen zu überprüfen, bevor sie diese auf das Dokument anwenden. Diese zeitsparende Funktion gibt eine Vorschau auf verschiedene Formatierungsoptionen (Schriftart, Schriftgröße, Ausrichtung).

Außerdem können Ebenen nun auf jeder Seite eines Dokuments unabhängig gesteuert und bearbeitet werden. Auf diese Weise enthalten erheblich weniger Seiten leere Ebenen. Auch Hilfslinien lassen sich seitenweise einrichten. Nur die Haupthilfslinien werden auf allen Seiten angezeigt. Dies ermöglicht es, von Seite zu Seite unterschiedliche Ebenen anzulegen. Der Anwender ist nicht an eine einzige, für das ganze Dokument gültige Struktur gebunden.

Mit den interaktiven Tabelle lassen sich Tabellen sowie strukturierte Layouts für Text und Grafiken erstellen und bearbeiten. Die Tabellen und einzelnen Zellen können beliebig ausgerichtet, vergrößert, verkleinert sowie bearbeitet werden. Zudem ist es möglich, Text mit Begrenzungszeichen in Tabellen zu konvertieren. Auch Bilder lassen sich mühelos in die Zellen einfügen und anpassen.

Corel Draw Graphics Suite X4, die Corel Draw, Corel Paint, Corel Power Trace und Corel Capture umfasst, ist ab Februar 2008 für 613,14 Euro erhältlich. Der Preis für das Upgrade beträgt 312,04 Euro.

Themenseiten: Corel, Corel Corporation, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Corel stellt Graphics Suite X4 vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *