Hitachi zeigt Beamer mit 9 Zentimetern Projektionsabstand

Modell CP-A100 ab sofort für 2140 Euro erhältlich

Hitachi hat sein Projektoren-Portfolio um die LCD-Beamerreihe A1 erweitert. Die neuen Modelle CP-A100, ED-A100 und ED-A110 sollen bei einem minimalen Projektionsabstand von 9 Zentimetern zwischen Projektor und Leinwand beziehungsweise 42 Zentimetern zwischen Linse und Leinwand eine Bilddiagonale von 153 Zentimetern erreichen. Ihr maximaler Projektionsbereich liegt bei 2,54 Meter.

ED-A100 und ED-A110 projizieren über einen automatisch ausfahrenden Spiegel mit einer Helligkeit von bis zu 2000 ANSI-Lumen. Der CP-A100 schafft im Standard-Modus 2500 und im Flüsterbetrieb 2000 ANSI-Lumen. Das Kontrastverhältnis beträgt bei allen Modellen 400:1.

Die drei Farbmodi Whiteboard, Blackboard und Greenboard sowie eine automatische Trapezkorrektur ermöglichen dem Hersteller zufolge eine schnelle Anpassung an den Projektionshintergrund. Zudem stehen dem Benutzer zwei frei programmierbare Tasten für oft benötigte Funktionen auf der Fernbedienung zur Verfügung. Neben zwei VGA-Eingängen besitzen die Geräte eine S-Video- und eine Komponenten-Schnittstelle sowie analoge Audio-Anschlüsse.

Die A1-Serie ist netzwerkfähig und lässt sich alternativ über eine Software steuern. Informationen wie Lampenbrenndauer, Status des Staubfilters und Betriebszeiten kann man ebenfalls über das Netzwerk abrufen. Ist ein Lampenwechsel notwendig oder wird der Projektor vom Netz getrennt, versendet er auf Wunsch eine E-Mail-Benachrichtigung.

Zu den Anti-Diebstahl-Funktionen der Geräte gehören ein Kensington-Lock, das an einer eingearbeiteten Stahlstange im Projektor angebracht ist, ein Passwortschutz für alle Funktionen und ein pincodegeschütztes Startbild. Zusätzlich befindet sich auf jedem Projektor eine individuelle Kennzeichnung, die den Weiterverkauf eines gestohlenen Gerätes erschweren soll.

Im Stromsparmodus beträgt das Betriebsgeräusch nach Herstellerangaben 29 Dezibel, im Normalbetrieb 35 Dezibel. Der CP-A100 ist ab sofort für rund 2140 Euro im Handel erhältlich. Zu den anderen Modellen hat Hitachi noch keine Angaben gemacht.

Hitachi ED-A100
Hitachis A1-Serie benötigt einen Projektionsabstand von lediglich 9 Zentimetern (Bild: Hitachi).

Themenseiten: Hardware, Hitachi

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Hitachi zeigt Beamer mit 9 Zentimetern Projektionsabstand

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. Januar 2008 um 14:08 von Rumble

    Intelligentes Gerät ;)
    "wird der Projektor vom Netz getrennt, versendet er auf Wunsch eine E-Mail-Benachrichtigung." Ah ja. venn ich das gerät vom Etehernet trenne, verschickt der eine Mail… vorher per Prophetie?

    Na, vermutlich war das Stromnetz gemeint, aber eine schöne Formulierung….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *