Microsoft umwirbt Apple-User mit Office-Upgrades

Updates auf Office 2004 kommen mit Gutschein für Special Media Edition von Office 2008

Microsoft hat sein Office-Upgrade-Programm für Mac-User erweitert. Alle, die jetzt ein Office 2004 für Mac kaufen, erhalten für die Versandkosten von 6,99 Dollar zusätzlich die Special Media Edition von Office 2008, sobald diese im Januar auf den Markt kommt. Diese Version wird sonst 499 Dollar kosten. Wer also Mac Office 2004 für Schüler und Lehrer für 149 Dollar erwirbt, spart 350 Dollar. Die Special Media Edition enthält neben Word, Excel und Power Point auch Expression Media zum Verwalten von Bilddateien.

Microsoft hat inzwischen auch mehr Details zur neuen Office-Version bekannt gegeben. Demnach wird es eine größere Auswahl an Templates sowie einen verbesserten Exchange-Support geben.

Mit dem besonderen Angebot für Mac-User will Microsoft vermeiden, dass es nur wenige der neuen Mac-Office-Pakete verkauft. Denn Office 2008 für Mac ist doppelt so teuer ist wie vergleichbare Angebote der Konkurrenz. Apples Mac-Productivity-Software schließt beispielsweise Mac Iworks für 79 Dollar ein. Andere Konkurrenten von Office sind Googles Docs & Spreadsheets und Zoho Office. Alle diese Pakete bieten ebenfalls Textverarbeitung, Präsentationserstellung und Tabellenkalkulation, die weitgehend kompatibel zu MS Office sind.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft umwirbt Apple-User mit Office-Upgrades

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *