Wikimedia sucht Geschäftspartner in Asien

Umzug ins Silicon Valley soll gleichzeitig bessere Vernetzung mit der US-Hightech-Szene schaffen

Die Nonprofit-Stiftung Wikimedia hat ihren Umzug von St. Petersburg, Florida, ins kalifornische San Francisco für Januar 2008 angekündigt. Bei der Standortwahl fiel der Zuschlag auf San Francisco aufgrund der florierenden Technologie-Szene, der unmittelbaren Nähe zu großen Medienhäusern und Universitäten. „Da San Francisco traditionell gute Verbindungen nach Asien unterhält, erhofft sich die Stiftung bessere Kontrolle zu freiwilligen Helfern und potenziellen Geschäftspartnern in diesem Teil der Welt“, heißt es in einem Statement von Wikimedia.

Die Wikimedia-Stiftung hat ihren Hauptsitz seit ihrer Gründung durch Jimmy Wales im Jahr 2003 in St. Petersburg. Sie betreibt die Seiten Wikipedia, Wikibooks, Wiktionary, Wikispecies, Wikiquote und Wikimedia Commons.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wikimedia sucht Geschäftspartner in Asien

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *