Windows Vista: Das erste Ultimate Extra ist fertig

Dreamscene sorgt für animierten Desktop

Microsoft hat mit Dreamscene das erste Ultimate Extra für Windows Vista als Final veröffentlicht. Das Tool ermöglicht die Nutzung hochauflösender Videos als Desktop-Hintergrund.

Der in Windows Update erhältliche 22-MByte-Download enthält vier Videos. Auf einer Website stehen weitere Inhalte kostenlos zur Verfügung.

Ultimate Extras wurden als eine Sammlung von Tools und Diensten für Nutzer von Windows Vista Ultimate angekündigt. Dabei handelt es sich um die teuerste Version des Betriebssystems. Zuletzt hagelte es Kritik, da Microsoft bis gestern keines der bislang gezeigten Addons als Final vorgelegt hat. Derzeit warten 19 Sprachpakete sowie Tools für Bitlocker und ein Spiel auf ihre Fertigstellung.

Barry Goffe, Director Windows Vista Ultimate, verspricht in einem Blog-Posting, dass nach der Fertigstellung der Sprachpakete weitere Extras veröffentlicht werden. Weitere Details nannte er nicht.

Themenseiten: Microsoft, Software, Windows Vista

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Windows Vista: Das erste Ultimate Extra ist fertig

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. Oktober 2007 um 13:31 von Thomas Schulze

    Suche nach den Ultimate Extras
    Wo diese seperat gedownloadet werden können. (also nicht über das automatisches update) das bleibt ein Rätsel !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *