Microsofts neuer System-Manager kommt im November

Verkaufsargument für den System Center Configuration Manager 2007 ist wieder einmal die Sicherheit

Microsoft hat angekündigt, dass es im November seine neue System-Management-Software „System Center Configuration Manager 2007“ (SCCM) auf den Markt bringen wird. Eine Testversion des Produkts steht bereits zum Download zur Verfügung. Die Evaluierungsversion kann mit dem endgültigen Produktschlüssel zur Vollversion aktualisiert werden.

SCCM 2007 ist der Nachfolger des Systems Management Server 2003. Die neue Version soll es jetzt den Unternehmen ermöglichen, System-Upgrades und -Modifikationen effektiver zu verwalten. Laut Microsoft hilft der neue SCCM, Server, Clients und mobile Geräte wesentlich einfacher zu administrieren als bisher. So erfolgt das gesamte Management aller physischen, virtuellen, verteilten und mobilen Systeme von einer einzigen Konsole aus.

Außerdem soll SCCM für verbesserte Sicherheit sorgen, da die Software laut Microsoft das Gesamtsystem vor Hackerangriffen aller Art schützen kann. Dieser Aspekt ist für das Unternehmen besonders wichtig, da es seine Kunden davon überzeugen muss, dass Microsoft die Lösung für und nicht die Ursache von Sicherheitsproblemen ist.

SCCM 2007 unterstützt darüber hinaus die Installation von kompletten Anwendungen sowie von Updates über den gesamten Nutzungszeitraum hinweg. Hierfür steht ein einfaches, auf Richtlinien basierendes Deployment-Modul bereit. SCCM ist für alle geläufigen Unternehmensplattformen wie Windows Vista und den in Kürze zur Verfügung stehenden Windows Server 2008 optimiert. Angaben zum Preis liegen noch nicht vor.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsofts neuer System-Manager kommt im November

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *