Acturion bringt Convertible Tablet-PCs

Die Geräte sollen extreme mechanische Belastungen aushalten

Mit den neuen Victum-Note V10 und V12 präsentiert Acturion Datasys
zwei widerstandsfähige Convertible Tablet-PCs. Die Geräte der V-Serie können sowohl als Notebook als auch als Tablet PC verwendet werden. Dazu wird das Display um 180 Grad gedreht und dann umgeklappt.

Die beiden Modelle unterscheiden sich lediglich in der Displaygröße. Das Victum-Note V10 hat ein 10,4-Zoll-TFT-Display (XGA) mit einer Auflösung von 1024 mal 768 Pixel. Das Victum-Note V12 mit einer Auflösung von 1280 mal 800 Pixel bietet ein 12,1-Zoll-TFT-Display. Als Betriebssystem ist wahlweise Windows Vista, XP Pro oder XP Tablet Edition vorinstalliert.

Die Geräte der Victum-Note-V-Serie sind auf die Anforderungen aus Industrie und Militär abgestimmt. Das Gehäuse der V-Serie besteht aus einer speziellen Leichtmetall-Magnesium-Legierung, die die gesamte Konstruktion bei einem Gewicht von 2,2 kg robust macht. Die Notebooks kommen ohne Lüfter, das Gehäuse ist komplett geschlossen. Die anfallende Abwärme wird durch Heatpipes auf das Metallgehäuse verteilt.

Die Geräte halten dem Hersteller zufolge Belastungen wie Stürze auf den Boden und Temperaturschwankungen im In- und Outdoorbetrieb aus. Der 5200-mAh-Lithium-Ionen-Akku ist austauschbar und hält bei normalem Betrieb rund 5 Stunden. Optional gibt es ein Akkuladegerät, das auch in Fahrzeugen einsetzbar ist. Somit können beispielsweise Servicetechniker im Außendienst einen ganzen Tag netzunabhängig arbeiten.

Im Inneren der beiden Notebooks arbeitet Intels Core-Duo-Prozessor U2500 („Yonah“) mit 1,2 GHz Taktrate. Als weitere Standardausstattung sind 512 MByte RAM und eine 80-GByte-SATA-Wechsel-Festplatte enthalten. Die Anschlussmöglichkeiten sind vielseitig: ein Gigabit-LAN-RJ45-Anschluss, ein Intel-Pro-Wireless-802.11-Anschluss (a/b/g), ein RJ11-Anschluss des 56-KBit/s-Modems, eine RS232-Schnittstelle mit D-Sub-9-Stecker sowie zwei USB-2.0-Anschlüsse. 2 PCMCIA-Steckplätze vom Typ II, ein SD-Card-Reader, eine eingebaute CCD-Kamera, je ein Audio-Ein- und -ausgang sowie ein Dockingstation-Anschluss komplettieren die Ausstattung.

Acturion Datasys bietet die Victum-Note-V-Serie ab August zu Preisen ab 3091,40 Euro an. Jedes Gerät wird auf Kundenwunsch angefertigt, wobei die Lieferzeit vier Wochen beträgt.

Themenseiten: Acturion, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acturion bringt Convertible Tablet-PCs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Convertibles von Acturion


Victum-Note V10 und V12 sind als Notebook und als Tablet PC verwendbar (Foto: Acturion Datasys).