Xerox kauft Global Imaging Systems für 1,5 Milliarden Dollar

Für jede Aktie von Global Imaging Systems zahlt Xerox 29 Dollar

Für einen Preis von 1,5 Milliarden Dollar übernimmt Xerox den Bürospezialisten Global Imaging Systems. Für jede Aktie von Global Imaging Systems zahlt Xerox 29 Dollar. Die Übernahme, die den Umsatz von Xerox im Bereich von Kleinunternehmen und mittelständischen Unternehmen um 50 Prozent steigern soll, wird im Mai abgeschlossen.

„Die Übernahme von Global Imaging Systems verschafft uns Zugriff auf den umfangreichen Kundenstamm des Unternehmens“, so Xerox-Chefin Anne Mulcahy. Insgesamt erlangt Xerox durch die Übernahme rund 200.000 neue Kunden.

Global Imaging Systems wurde im Jahr 1994 gegründet und betreibt ein Netzwerk von 21 Unternehmen in den Vereinigten Staaten. Der Hauptsitz des Unternehmens, das etwa 4500 Mitarbeiter beschäftigt, liegt in Tampa, Florida. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete Global Imaging Systems einen Umsatz von etwa einer Milliarde Dollar.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Xerox kauft Global Imaging Systems für 1,5 Milliarden Dollar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *