AMD gibt Startschuss für Architektur-Wettbewerb

Ziel ist es, ein Computer-Forschungszentrum für Entwicklungsländer zu entwerfen

Der Chiphersteller AMD hat am Freitag auf der „Technology, Entertainment and Design“-Konferenz im kalifornischen Monterey den Startschuss für einen Architektur-Wettbewerb namens „Open Architecture Prize“ gegeben. Gemeinsam mit der gemeinnützigen Organisation Architecture for Humanity“ hat man Architekten dazu aufgefordert, ein Design für ein Computer-Forschungszentrum zu entwerfen. Dem Gewinner winkt ein Preisgeld in Höhe von 250.000 Dollar.

Der Wettbewerb ist Teil der 50×15-Initiative, die AMD bereits im Jahr 2004 ins Leben gerufen hat. Mit der Kampagne verfolgt der Chiphersteller das Ziel, bis zum Jahr 2015 die Hälfte der Weltbevölkerung mit Computern und Internet-Zugang auszustatten. Um dies zu erreichen, möchte man Forschungszentren in Entwicklungsländern eröffnen, die auf die Bedürfnisse der Bevölkerung ausgerichtet sind.

„Viel zu lange sind preisgekrönte Entwürfe einfach in der Schublade verschwunden“, so Cameron Sinclair, Gründer von Architecture for Humanity. „Wir werden die innovativste Idee in die Tat umsetzen und damit das Leben von tausenden Personen positiv beeinflussen.“

Themenseiten: Hardware, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu AMD gibt Startschuss für Architektur-Wettbewerb

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. März 2007 um 9:26 von HB

    AMD gibt Startschuss für Architektur-Wettbewerb
    250 000 Dollar, die sicher besser hätten verwendet werden können.

    • Am 19. Juni 2007 um 14:59 von JM

      AW: AMD gibt Startschuss für Architektur-Wettbewerb
      derjenige der das geschrieben hat, weiß wohl nicht was für eine arbeit bei einem solchen wettberwerb dahinter steckt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *