GMX startet Kino-Portal

Angebot umfasst einen Film-Planer, eine Datenbank, Kritiken und Trailer

GMX erweitert seinen Unterhaltungschannel um ein Portal, das ab sofort Informationen und Services rund um das Thema Kino bietet. Film-Trailer zu Neuerscheinungen können ohne Installation einer zusätzlichen Software abgespielt werden. Zudem umfasst das Angebot eine Filmdatenbank sowie einen Kino-Planer. Letzterer zeigt für rund 1300 Städte, welcher Film zu welchen Zeiten im Kino läuft.

„Beim interaktiven Kino-Portal haben wir großen Wert darauf gelegt, einen umfangreichen Informationspool und Specials zu ausgesuchten Filmen mit Service-Elementen zu verbinden“, sagte GMX-Geschäftsführerin Eva Heil. Das Portal weist wöchentlich die Top Ten der in Deutschland erfolgreichsten Kinofilme aus. Als Basisinformation werden jeweils Starttermine, Filmlänge und FSK-Altersfreigaben genannt.

Die Redaktion verfasst zu sämtlichen Neuerscheinungen Kritiken und bewertet die jeweiligen Anteile aus den Kategorien Humor, Anspruch, Action, Spannung und Erotik. Über eine Starsuche lassen sich Hintergrundinformationen mit Bildergalerien, Porträts, Interviews und Filmographien abrufen.

Themenseiten: Personal Tech, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu GMX startet Kino-Portal

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *