Weihnachtsdeko kann WLANs stören

Bis zu 25 Prozent Signalverlust durch glänzende Kugeln und Lichterketten

WLAN-Techniker von Airmagnet haben sich mit Raumveränderungen beschäftigt, die in der Adventszeit in vielen Unternehmen vorgenommen werden – Weihnachtsdekorationen. Die Leistung der drahtlosen Netze wurde vor und nach der Schmückung der Räume gemessen. Insgesamt stellten die Techniker einen Verlust der Signalstärke um 25 Prozent fest. Über eine größere Distanz ergab sich durch die Dekoration sogar eine Signalverschlechterung um ein Drittel.

Glänzende Christbaumkugeln reflektierten die Signale, während blinkende Lichter alle erdenklichen Arten von Interferenzen produzierten, so Airmagnet. Lichterketten können vor allem dann Chaos unter den Funksignalen auslösen, wenn sie über billige Netzteile mit Energie versorgt werden. Aber auch das Anbringen von traditionellem Schmuck wie Tannenzweige und Efeu bekomme dem Netzwerk nicht sonderlich gut. Ebenso verhalte es sich mit Pflanzen, die ohnehin dafür bekannt seien, das 2,4-GHz-WLAN-Signal zu schlucken.

„Werden neue Objekte in einen Raum eingebracht, so hat dies in jedem Fall Auswirkungen auf das Funknetz. Die Signale werden reflektiert, geschluckt, oder es entstehen Interferenzen“, erläuterte Airmagnet-Cheftechniker Chia-Chee Kuan. „Während der Weihnachtszeit kann unter anderem die Dekoration diese Störungen verursachen.“ Das Unternehmen verrät jedoch nicht, wie stark die Testbüros geschmückt waren. Ein dezent dekorierter Christbaum allein wird wohl kein WLAN lahm legen.

Themenseiten: AirMagnet, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Weihnachtsdeko kann WLANs stören

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. Dezember 2006 um 18:30 von Major-X

    Weihnachtsdeko
    Ja klar und deswegen schmeißen wir unsere Möbel aus dem Fenster. Könnte ja alles stören :))))))
    Oh mann…als gäbe es nichts Wichtigeres im Leben.

    • Am 8. Dezember 2006 um 8:09 von pumuckl

      AW: Weihnachtsdeko, nichts verstanden
      Möbel (trockenes Holz) zählen nicht zu den Verursachern starker Dämpfungen. Der Kommentar ist nicht nur wenig hilfreich, sondern bestätigt obendrein, dass nichts verstanden wurde.

  • Am 8. Dezember 2006 um 9:23 von zotenschmied

    mimose "wlan"
    der artikel zeigt vor allem, wie empfindlich und störanfällig die wlan-technik ist. wir nehmen eine hochkomplizierte technik als selbstverständlich an, ohne sie wirklich zu kennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *