Tulex bietet Markencheck für Domains

Kunde hat die Wahl zwischen verschiedenen Paketen

Unter Tulex.de ist ab sofort ein kostenpflichtiger Markencheck für Domains möglich. Das gleichnamige Unternehmen möchte damit Domaininhaber vor Namenskonflikten im Internet schützen.

„Schon die Anmeldung einer Domain kann Namensrechte verletzen und zur teuren Kostenfalle werden“, so das Unternehmen. Abmahnungen, Anwaltsgebühren und die Kosten für die Markteinführung einer Website unter neuem Namen könnten sich leicht zu einem Betrag von mehreren tausend Euro summieren.

Die billigste Variante ist der „Marken-Check“ für 9,99 Euro: Dabei werden Einträge in den für Deutschland relevanten deutschen, europäischen und internationalen Markendaten durchforstet. Im ZDNet-Schnelltest wurde eine solche Recherche nach wenigen Minuten beendet. Der Nutzer hat im Anschluss die Möglichkeit, sich eine Ergebnisliste online anzeigen oder als PDF zusenden zu lassen.

Für 89 Euro können Kunden eine Ähnlichkeitsrecherche inklusive Kurzgutachten eines Markenanwaltes erwerben. „Mit diesem Gutachten erhält der Domaininhaber eine Entscheidungsgrundlage für sein weiteres Vorgehen“, so Tulex. Soll zur Namenssicherung eine eigene Marke registriert werden, können Kunden die Dienste der Tulex-Anwälte auch zum Fixpreis von 379 Euro in Anspruch nehmen. Hinzu kommen allerdings noch die DPMA-Gebühren: Das Deutsche Patent- und Markenamt verlangt je nach Umfang zwischen 300 und mehreren tausend Euro.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tulex bietet Markencheck für Domains

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *