T-Mobile bringt Handy-PDA mit integriertem GPS

Gerät kostet mit 24-Monate-Vertrag 189,95 Euro

T-Mobile bringt Anfang November ein PDA-Handy mit GPS auf den Markt. Der MDA Compact III eignet sich damit als mobile Navigationlösung. In Verbindung mit einem 24-Monate-Laufzeitvertrag im Tarif Relax 100 kostet das Gerät 189,95 Euro.

Zum Funktionsumfang gehören eine 2-Megapixel-Kamera, ein MP3-Player sowie Radio, E-Mail und Pocket-Office-Programme. Zudem können Anwender im Internet surfen.

Bei der vorinstallierten Navigationslösung Navigate erfolgt die Routenberechnung online auf Basis aktueller Straßenkarten und Verkehrsinformationen. Eine Speicherkarte oder CD mit digitalen Straßenkarten wird nicht gebraucht. Navigate deckt 18 europäische Länder ab. Die Berechnung einer Deutschlandroute kostet inklusive mobiler Datenübertragung 99 Cent.

Bei größeren Verkehrsstörungen auf Autobahnen in Deutschland schlägt die Lösung nach Angaben von T-Mobile Ausweichstrecken vor. Die aktuell beste Route wird auf dem Handydisplay mit Richtungspfeilen angezeigt oder auf Wunsch vom System angesagt. Auf dem MDA Compact 3 ist alternativ auch die Kartendarstellung des Weges möglich.

Der 2,8-Zoll-Screen bietet eine Auflösung von 320 mal 240 Pixeln. T-Mobile gibt die Standby-Zeit mit 300 Stunden und die Sprechzeit mit 300 Minuten an. Der Compact III ist 10,8 mal 5,8 mal 1,7 Zentimeter groß. Die Erweiterung ist über einen Mini-SD-Slot möglich.

T-Mobile Compact III: Handy-PDA mit integriertem GPS. (Bild: T-Mobile)

Themenseiten: T-Mobile, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Mobile bringt Handy-PDA mit integriertem GPS

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *