Yakumo bringt mobiles Navigationssystem

Eazygo XS ist ab sofort für 299 Euro erhältlich

Yakumo hat ein mobiles Navigationssystem mit 3,5-Zoll-Screen vorgestellt. Das Eazygo XS ist ab sofort für 299 Euro erhältlich und bietet auf 576 MByte internem Speicher Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Die Navigationslösung kommt bei aktivierter GPS-Komponente bis zu 2,5 Stunden ohne Strom aus. Zum Aufladen klemmt man den Eazygo XS in die mitgelieferte Halterung und schließt ihn an den Zigarettenanzünder an.

Neben der üblichen Darstellung von Karten kann wahlweise auch eine 3D-Ansicht möglich. Der fingerbedienbare Touchscreen listet über 1,8 Millionen Points of Interest in Europa auf.

Zum Gesamtpaket gehören Fahrzeughalterung, USB-Kabel, Netzteil, Autoladekabel, Handbuch, Kartenmaterial und Software auf CD/DVD sowie eine Kurzanleitung für die Software.

Mobiles Navigationssystem Eazygo XS. (Bild: Yakumo)

Themenseiten: GPS, Hardware, Yakumo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Yakumo bringt mobiles Navigationssystem

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. Oktober 2006 um 7:16 von Egal

    Yakumo-Geräte
    Ich besitze einen Yakumo-PDA.
    An diesem Gerät war der Akku defekt. Ich bin mir sicher, das jeder, der bei dieser Firma schon mal einen Support-Fall hatte, nie wieder ein Gerät dieses Herstellers kaufen wird.
    Ich kann nur jedem raten, die Finger davon zu lassen – Ihr erspart Euch viel, viel Ärger und eine Menge Geld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *