Digicam-Boom hält an

Spiegelreflexmodelle erobern europäischen Markt

Sinkende Preise und die rasant wachsende Nachfrage aus Ländern wie China oder Indien kurbeln in den kommenden Jahren den Markt für Digitalkameras kräftig an. Taiwanesische Hersteller rechnen für das laufende Jahr mit einem Absatz von 80 bis 90 Millionen Kameras.

2007 sollen weltweit bereits 100 Millionen Digitalkameras über die Ladentische gehen, berichtet das Branchenportal „Digitimes“. In den Wachstumsmärkten sind vor allem Kompaktmodelle zu Preisen zwischen 99 und 199 Dollar gefragt.

Dagegen fokussiert sich in den USA, Europa und Japan die Nachfrage auf den Highend-Markt mit Preisen zwischen 299 und 399 Dollar. Hier setzen die Hersteller darauf, dass die User ihre alten Kompaktmodelle durch höherwertige Geräte ersetzen, die etwa eine größere Empfindlichkeit oder einen höheren Zoomfaktor bieten.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Digicam-Boom hält an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *