Linux: Mobiler Bereich ist das nächste Schlachtfeld

Trolltech-Mitbegründer sieht Markt vor einer Revolution

Der Mitbegründer einer der erfolgreichsten Linux-Plattformen für mobile Geräte sieht in der Nutzung des Open-Source-Systems auf Handys und Handhelds eine Revolution. Es werde in Zukunft noch für viele Schlagzeilen sorgen.

„Wir glauben, dass wir am Beginn einer Revolution stehen“, so Eirik Chambe-Eng von Trolltech auf der Open Source Business Conference in London. Komplexität, Kontrolle, Anpassung, Kosten und Community seien die Faktoren, die Hersteller zum Umstieg bewegen würden.

„Linux gibt Herstellern und OEMs die komplette Kontrolle“, so Chambe-Eng. Sie fürchteten sich davor, dass Microsoft ihnen die ohnehin sehr dünnen Margen wegnimmt.

Der Trolltech-Manager sagte, dass der Verkauf der Siemens-Handysparte an Benq ein Beispiel dafür sei, dass ein Unternehmen aufgrund der Probleme mit proprietärer Software aufgegeben habe. Die Komplexität der Software sei zur Achillesverse der Industrie geworden.

Ovum-Analyst Tony Cripps sagte, dass Linux im Mobilsektor derzeit durch die fehlende Standardisierung für die Applikationsentwicklung werde. Zudem seien die Hardwareanforderungen immer noch zu hoch.

Eine kürzlich von mehreren Herstellern und Providern geschlossene Allianz könnte Linux aber zu größerer Popularität verhelfen. Wenn sich ein Unternehmen wie Vodafone in diesem Bereich engagiere, sei dies sehr ernst zu nehmen.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Linux: Mobiler Bereich ist das nächste Schlachtfeld

Kommentar hinzufügen
  • Am 29. Juni 2006 um 12:18 von Besserwisser

    Windows CE ist doch viel besser!
    Meine Handhelds laufen damit, problemlos und voll kompatibel mit meinen vielen WinXPs. Das ist doch einsichtlich! Die Hersteller, die das "Frickelsystem" Linux auch noch auf die mobilen Geräte pushen, werden schon sehen, wie sie ihre Marktanteile selbst kappen. Und ein wenig Gewinn für Mircosoft, damit die konsequente Weiterentwicklung zum VISTA CE gewährleistet ist, ist doch selbstverständlich!

    • Am 29. Juni 2006 um 15:10 von KOVACS Antal

      AW: Windows CE ist doch viel besser!
      Dieses Posting kann nur ironisch gemeint sein. Seitdem ich auf PDA’s mit Windows-Betriebssystem umgestiegen bin, ist mindestens 1 x pro Woche ein Warm-Reset notwendig (Windows Mobile 3), mit Windows CE ca. 1 x täglich! Ich spreche aus Erfahrung, ich hatte schon 4 unterschiedliche Geräte von unterschiedlichen Herstellern. Vor meiner Windows-PDA-Zeit hatte ich nur Geräte von EPOC und wissen Sie, wie oft ich einen Warm-Reset durchführen musste? NIE!

    • Am 30. Juni 2006 um 7:27 von tutnixzursache

      AW: AW: Windows CE ist doch viel besser!
      Da kann ich nur zustimmen.
      Wir setzten in unserem Unternehmen etliche MDE-Geräte unterschiedlicher Hersteller ein die eines Gemeinsam haben WinCE.
      und es vergeht so gut wie kein Tag wo nicht mindestens eins der Geräte resetet werden kann.
      Das ganze erinnert mich jedes mal an alte Zeiten unter WINxx.

    • Am 30. Juni 2006 um 8:36 von Besserwisser

      AW: AW: AW: Windows CE ist doch viel besser!
      Ich glaube, ihr setzt einfach die Geräte nur falsch ein! Ihr könnt doch solche Dinger nicht als PC-Ersatz einsetzen. Die sind doch nur dafür gedacht mal kurz auf Infos zu schauen, dann sollte man sie "auf jeden Fall" komplett ausschalten, auch um Strom zu sparen. Das selbe gilt übrigens auch für PCs, die gehören am Morgen gebootet und am Nachmittag ausgeschaltet (nicht nur Energiesparmodus oder sowas). Wenn die Benutzer "im 3-Schitbetrieb arbeiten – Industrie, Polizei, Krankenhaus usw., dann ist es dringend notwendig "nicht nur einen Benutzerwechsel durchzuführen" sondern komplett neu zu booten. Ansonsten schafft Euch gleich Windows for Server 2003 an! Und wer behauptet, dass das bei "alternativen Betriebssystemen" anders aussieht, auf denen sowieso nur "Frickelsoftware" laufen, DER LÜGT GANZ OFFENSICHTLICH !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *