BEA präsentiert Aqualogic Data Services Platform 2.1

Ergänzung der Funktionen für Read und Update in .Net- und Java-Umgebungen

BEA Systems hat Aqualogic Data Services Platform 2.1 (ALDSP) freigegeben. ALDSP 2.1 automatisiert die Umwandlung der Daten in Services, um Composite Applications wie Webapplikationen oder Portale zu bauen.

Das Produkt bietet in der neuen Version Unterstützung für Microsoft ADO.NET. Es liefert Tooling und Runtime-Support für eine transparente Interoperabilität mit .NET-Applikationen. Mit diesem neuen Feature haben die Anwender die Möglichkeit, über den ADO.NET-Standard auf ihre Daten zuzugreifen und diese für verschiedenste Back-end-Datenquellen zu aktualisieren.

Ein weiteres Feature ist das ALDSP 2.1 Audit Framework. Es unterstützt die flexible Auditierung von Events über alle heterogenen Datenquellen. Darüber hinaus erfasst ein neues, optionales Monitoring die Maßzahlen, die mit der Ausführung von Datenservices verbunden sind.

„Unsere Kunden benötigen Lösungen, die Einblick in einen spezifischen Punkt ihres Unternehmens ermöglichen und das Bewusstsein für ausgewählte Situation verbessern. Mit ALDSP 2.1 können wir diese Anforderungen erfüllen. Die Plattform bietet bessere Möglichkeiten für Datenservices, höchste Performance und die erforderliche Agilität, um nahtlos Java, .NET oder beides zu integrieren“, erklärt Alan McCutchen, Vice President of Engineering bei Modus Operandi, einem Systemintegrator, der mit BEA zusammenarbeitet.

Themenseiten: BEA, Business, Compliance, SOA

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu BEA präsentiert Aqualogic Data Services Platform 2.1

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *