Talkline erlässt Anschlussgebühr

Aktion für neue Mobilfunkverträge gilt bis Ende März

Der Serviceprovider Talkline will mit einer Befreiung von Anschlussgebühren das Frühjahrsgeschäft ankurbeln. Wer bis Ende März einen neuen Mobilfunkvertrag abschließt, muss dafür keine Extra-Kosten bezahlen.

Die Ersparnis liegt bei maximal 25,99 Euro. Gültig ist die Befreiung nicht nur bei Bestellungen direkt auf Talkline, sondern auch bei Vertragsabschlüssen über die Vertriebspartner wie Karstadt.

Talkline ist nach Mobilcom und Debitel der drittgrößte Service-Provider für den Mobilfunk in Deutschland. Wie die Konkurrenten hat das Elmshorner Unternehmen mit dem wachsenden Preisdruck zu kämpfen. Die Marktführer Debitel und Mobilcom prüfen daher nach Angaben aus unternehmensnahen Kreisen ein Zusammengehen.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Talkline erlässt Anschlussgebühr

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *