Digitale Musik: Microsoft verbündet sich mit MTV gegen Apple

Neuer Service Urge soll in den Windows Media Player 11 integriert sein

Microsoft hat in Kooperation mit MTV den Musikservice Urge entwickelt. Er soll in die nächste Generation des Windows Media Player integriert sein und 2006 auf den Markt kommen.

Trotz zahlreicher Anstrengungen ist es Microsoft bislang nicht gelungen, Apple mit seiner erfolgreichen Kombination aus Itunes Music Store und Ipod zu kontern. Mit MTV haben die Redmonder nun eine der bekanntesten Marken im Bereich Musik als Partner gewonnen. Zur Promotion von Urge sollen neben MTV auch die Sender VH1 und CMT genutzt werden.

Zur genauen Ausgestaltung von Urge ist bislang kaum etwas bekannt. Die Unternehmen haben lediglich mitgeteilt, dass mehr als zwei Millionen Songs von großen und kleinen Labels bereitstehen werden. Weitere Einzelheiten sind zur Consumer Electronics Show in Las Vegas Anfang Januar zu erwarten.

Themenseiten: Microsoft, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Digitale Musik: Microsoft verbündet sich mit MTV gegen Apple

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. Dezember 2005 um 20:30 von Max Power

    Microsoft, MTV
    Microsoft, MTV, Klingeltöne … das passt schon alles gut zusammen.

    Wie Steve Jobs schon in einem Interview richtig sagte: "Microsoft hat einfach keinen Stil".

    • Am 14. Dezember 2005 um 8:02 von xtraa

      AW: Microsoft, MTV
      hehe, stimmt.

      Der Name klingt ja schon mal wie gerülpst :)

      Ich frag mich nur, was MTV mit musik zu tun hat. hab da schon ewigkeiten kein musikvideo mehr gesehen. Nur Pimp my ride und ähnliche Sendungen.

      Problem wird auch sein: wer installiert sich so eine bloatware wie den Mediaplayer…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *