Asus bringt W6A-Sonderedition in weiß und gold

Subnotebook mit verbesserter Ausstattung kostet 2199 Euro

Asus legt von dem im September vorgestellten Subnotebook W6A eine „Golden White Edition“ auf. Das Gehäuse ist in Perlmuttweiß gehalten, einige Elemente sind goldfarben. Es kostet mit leicht verbesserter Ausstattung 2199 Euro.

Das Centrino-Notebook wird von einem Pentium M 760 mit 2 GHz Taktfrequenz angetrieben. Für die Grafik sorgt der Intel Graphics Media Accelerator 900, der im Alviso-915GM-Chipsatz integriert ist. An Bord sind außerdem 1 GByte DDR2-RAM, eine 100-GByte-Festplatte, WLAN nach 802.11a/b/g und Bluetooth.

Das 13,3-Zoll-Widescreen-Display hat eine Auflösung von 1280 mal 800 Pixeln. Das Double-Layer-DVD-Laufwerk ermöglicht das Abspielen oder Brennen aller gängigen CD- und DVD-Formate.

Das W6A wird standardmäßig mit einem Sechs-Zellen-Akku mit 4800 mAh ausgeliefert. Damit könne das Gerät für 4,5 Stunden fernab der Steckdose betrieben werden. Es ist einschließlich Akku 32,9 mal 22,6 mal 2,79 Zentimeter groß und wiegt 1,86 Kilo.

Im Lieferumfang befinden sich Windows XP Professional, ein 4-in-1-Speicherkartenleser sowie Antiviren-, Brenn- und DVD-Player-Software. Außerdem ist eine externe Funkmaus dabei, deren Empfänger im Notebook integriert ist. Asus gewährt zwei Jahre Garantie inklusive Pick-Up-and-Return-Service.

Die geringfügig schlechter ausgestattete Standardversion des W6A bleibt weiterhin für 1999 Euro im Angebot. Das Gerät hat einen 1,86 GHz schnellen Pentium M, eine 80-GByte-Festplatte und 512 MByte RAM.

Dies Sonderedition des Asus W6A bietet neben einer neuen Optik auch leistungsfähigere Komponenten. (Bild: Asus)

Themenseiten: Asus, Centrino, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Asus bringt W6A-Sonderedition in weiß und gold

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *