Creative will Player-Patent aggressiv verfolgen

CEO Sim Wong Woo bekräftigt frühere Ankündigungen

Creative-CEO Sim Wong Woo will ein Patent in Zusammenhang mit tragbaren Musikplayern aggressiv verfolgen. Dies erklärte der Manager am Rande der Vorstellung des Zen Vision M in London gegen gegenüber der BBC. Er bekräftigt damit frühere Ankündigungen von Creative-Managern. Diese Drohung richtet sich wohl besonders gegen den Marktführer Apple.

Bei dem im August gewährten Patent geht es um die hierarchische Navigation mit mehreren Seiten durch die auf einem Player gespeicherte Musik. Bereits Anfang September kündigte Creative-Präsident Craig McHugh an, gegen Konkurrenten vorzugehen. „Wir möchten mit den Unternehmen, die an unserer Benutzerschnittstelle interessiert sind oder diese bereits nutzen, Gespräche führen“, so McHugh gegenüber der Financial Times Deutschland.

Der Creative-CEO wollte gegenüber der BBC keine Einzelheiten zu den laufenden Verhandlungen nennen. Es sagte lediglich, dass alle Hersteller angegangen werden, die ein System dieser Art nutzen. Dazu gehört auch Apple.

Themenseiten: Business, Creative Labs

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Creative will Player-Patent aggressiv verfolgen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *