Oracle: Beta von kostenloser Datenbank zum Download

10g Express Edition kann maximal 4 GByte Anwenderdaten verwalten

Oracle hat eine Beta-Version seiner kostenlosen Datenbank 10g Express Edition zum Download bereitgestellt. Wie ZDNet bereits Anfang der Woche meldete, will Oracle damit Konkurrenten wie MySQL besser Paroli bieten können.

„Dieses Angebot ermöglicht es Entwicklern, Datenbank-Administratoren, unabhängigen Softwareanbietern und Studenten, kostenlos die 10g Express Edition kennen zu lernen“, so Thomas Kyte, Vice President von Oracle. Die Datenbank basiert auf dem Code von Oracle 10g Release 2 und sei zu den Varianten Standard Edition One, Standard Edition und Enterprise Edition kompatibel.

Anwender können also mit der kleinen Version beginnen und bei steigenden Anforderungen zu den leistungsfähigeren Varianten wechseln. Applikationen lassen sich laut Oracle ohne irgendwelche Anpassungen übernehmen.

Damit die kostenpflichtigen Varianten nicht kannibalisiert werden, hat Oracle den Funktionsumfang der Express Edition eingeschränkt. So kann die Datenbank nur eine CPU, maximal einen Nutzer pro System und nur bis zu 4 GByte Anwenderdaten verwalten.

Weitere Infos:

Themenseiten: Oracle, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Oracle: Beta von kostenloser Datenbank zum Download

Kommentar hinzufügen
  • Am 3. April 2006 um 14:22 von Klaus Gerdes

    Kostenlose Oracle 10G Version zum Download
    Versuche schon das ganze Wochenende die o.g. Version bei ORACLE herunterzuladen.
    Funktioniert aber nicht (Anmeldung usw.)
    Kann mir jemand sagen, was ich falsch mache ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *