Siemens bringt WLAN-Router mit VoIP-Funktion

Gerät kann an analoges Telefonnetz und ISDN angeschlossen werden

Siemens bringt mit dem Gigaset SX553 WLAN dsl einen WLAN-Router mit VoIP-Funktion auf den Markt. Das Gerät kann ans analoge Telefonnetz und an ISDN angeschlossen werden. Ein DSL-Modem ist aber nicht eingebaut. Der Preis beträgt 199,95 Euro.

Am Gigaset lassen sich bis zu zwei analoge Telefone betrieben werden. Über einen SIP-kompatiblen VoIP-Provider können Anwender dann übers Internet telefonieren, sind aber weiterhin unter ihrer normalen Festnetznummer erreichbar.

Das Gerät bietet vier Ethernet-Ports und eine USB-2.0-Schnittstelle, an der beispielsweise externe Speichermedien oder Drucker betrieben werden können. Die WLAN-Komponente arbeitet nach 802.11b/g und beherrscht einen „Super-G-Modus“, der theoretische 108 MBit/s erreichen soll. Dazu ist aber ein kompatibler Empfänger notwendig. Die Verbindungen können mit WPA2 verschlüsselt werden. Eine Firewall ist integriert.

Der Siemens-Router ist zum Preis von 149,95 Euro auch ohne WLAN-Funktionalität erhältlich.

Siemens Gigaset SX553 WLAN dsl (Bild: Siemens)

Themenseiten: Hardware, Siemens, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

8 Kommentare zu Siemens bringt WLAN-Router mit VoIP-Funktion

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. Oktober 2005 um 19:50 von Michael

    WLAN
    Wenn sich WLAN abschalten ließe, wäre das Produkt perfekt.

    • Am 28. Oktober 2005 um 7:25 von ICU

      AW: WLAN
      Antenne abbauen :)
      Ausserdem ist das Ding auch nicht sonderlich preiswert. Halt Siemens :-(

    • Am 15. November 2005 um 11:39 von positiv

      AW: WLAN
      Laut Pressetext soll es das Gerät auch ohne WLAN für circa 149 Euro geben.

  • Am 27. Oktober 2005 um 21:09 von HD

    Perfekt?
    Schaue doch einfach mal das AVM 7050 an. Das kommt der Perfektion ein ganzes Stück näher. Ich würde eher sagen, das Siemens ist für das Gebotene total überteuert.

    HD

  • Am 29. Oktober 2005 um 21:36 von H.Guse

    Siemens WLAN Router mit VOIP
    Gibt es bei AVM schon lange und mit Integriertem DSL Modem. Ist zwar ein bischen teurer, aber funktioniert perfekt.

  • Am 31. Oktober 2005 um 11:06 von gusman

    Siemens??
    Es wäre wohl für alle Beteiligten besser, die würden Waschmaschinen bauen.

    Ich habe mir in einem Anfall von geistiger Umnachtung einmal ein Siemens-Handy gekauft. Meine Frau in einem ähnlichen Zustand ein ISDN-Telefon von Siemens.

    Die waren beide mit einer Bedienlogik ausgestattet, das einem schlecht wurde. Wir haben uns ein halbes Jahr mit den Teilen herumgequält und sie dann entsorgt.

    Und nun — kommt doch nicht meine Firma auf die wahnwitzige Idee eine Ericson Telefonanlage gegen eine von Siemems zu tauschen?? Die Selbe unsinnige Bedienlogik. Wo bei Ericson ein bis zwei Knöpfen zu drücken waren drücke ich jetzt 3 bis 7 und immer wieder und immer wieder und immer wieder ….

    Siemens fängt mit "S" an so wie "Sch.." auch.

    • Am 1. November 2005 um 18:24 von Frank Ostermann

      AW: Siemens??
      Es tut mir Leid wenn Sie schlechte Erfahrungen mit Siemens gemacht haben. Mein Betrieb fährt seit nunmehr 3 Jahren unglaublich gut mit Siemens TK Anlagen (Im krassen Gegensatz zu der Ericson Uralttechnologie, die wir vorher im Einsatz hatten). Insbesondere die VoIP Technologie bedeutet für uns ein ungeheures Einsparpotenzial. Zwei Pfeile und ein Häkchen ist an Bedienerfreundlichkeit wohl kaum zu überbieten.Wussten Sie, dass 80% des Problems immer vor dem Telefon sitzt?!

    • Am 15. November 2005 um 11:41 von knitter

      AW: AW: Siemens??
      Ich kann mich dem nur anschliessen. Die Siemens Hicom-Anlage an meine Arbeitsplatz ist einfach super. Zu Hause habe ich eine Gigaset-Anlage die einwandfrei ihren Dienst tut. Vor allem die Qualität der Mobilteile ist meines Erachtens deutlich besser als bei den meisten Konkurrenzprodukten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *