Balkendiagramme in PHP mithilfe von GD-Funktionen

Graphische Darstellung erklären Umstände oft deutlicher als viele Worte. Damit keine teuren Tools angeschafft werden müssen, zeigt dieser Artikel wie mittels PHP ein dynamisches Balkendiagramm erstellt werden kann.

Wenn IT-Manager Berichte anfordern, kann man praktisch garantieren, dass er in diesen Berichten auch grafische Darstellungen der Zahlen erwartet. Man könnte zum Erstellen dieser grafischen Daten ein spezielles Reporting-Tool kaufen – oder man greift einfach auf die GD-Bildfunktionen innerhalb von PHP zurück. PHP ist gratis, und man kann die mitgelieferte GD-Bibliothek ohne jegliche Kosten erweitern. Daher ist es durchaus attraktiv, Daten mittels dieser kosteneffektiven Methode grafisch darzustellen. Der folgende Artikel zeigt, wie man mittels PHP ein dynamisches Balkendiagramm erstellen kann, das sich auf einer Webseite anzeigen lässt.

Bildkoordinaten für das Balkendiagramm

Ein Balkendiagramm besteht ganz einfach aus einer Reihe von Rechtecken, welche einen Zahlenwert (in bestimmten Einheiten) oder den Prozentsatz eines Maximalwerts repräsentieren. Jeder Balken beginnt am Nullpunkt und seine Länge setzt sich bis zum entsprechenden Maximalwert fort, bei konstanter Balkenbreite. In Bildkoordinaten ausgedrückt, beginnt das Rechteck also an der Koordinate (x1, y1) und erstreckt sich bis zur Koordinate (x2, y2). Dabei entspricht x1 der horizontalen Ausgangsposition, y1 der vertikalen Ausgangsposition, x2 der horizontalen Endposition und y2 der vertikalen Endposition. All diese Informationen werden aus einer Reihe von Werten (in Einheiten oder Prozentzahlen) gewonnen, die in entsprechende Bildschirmeinheiten umgewandelt werden.

Themenseiten: Anwendungsentwicklung, PHP, Software, Webentwicklung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Balkendiagramme in PHP mithilfe von GD-Funktionen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *