Offizieller WiMax-Standard-Test beginnt im Oktober

Neue Produkte sollen Anfang 2006 auf den Markt kommen

Das internationale WiMax (Worldwide Interoperability für Microwave Acess)-Forum will im Oktober dieses Jahres mit den offiziellen Tests und der Zertifizierung des WiMax-Standards IEEE 802.16-2004 beginnen. Kommende Woche werde die Prüfung des Test-Systems in Malaga abgeschlossen sein, sagte Gordon Antonello, Vorsitzender des WiMax Forums. Der Standard soll für den stationären Betrieb getestet werden. Die Tests sollen die Interoperabilität zwischen den verschiedenen Systemen garantieren.

WiMax ist ein drahtloser IEEE-Standard für Breitband-Internet, der theoretisch eine Reichweite von über 50 Kilometer und eine Geschwindigkeit von mehr als 109 Mbit/s (bei einer Bandbreite von 28 MHz) übertreffen soll. Aufgrund der Leistungsfähigkeit von WiMax wird die Technologie als mögliche Alternative zu DSL-Leitungen und zu UMTS/ OFTM-Verbindungen gehandelt.

Chip Sets, die dem Standard IEEE 802.16-2004 entsprechen, werden in die Hardware schon integriert. „Die Endgeräte, die wir verwenden, haben diese Chips bereits. Sie sind bereits einsetzbar, wenn die Software modifiziert wird“, sagt Georg Maunz von WiMax Telecom, dem österreichischen Partner des internationalen WiMax-Forums.

Themenseiten: Telekommunikation, Wimax

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Offizieller WiMax-Standard-Test beginnt im Oktober

Kommentar hinzufügen
  • Am 28. August 2005 um 19:35 von Peter Thiel

    Wimax
    Mich würde interessieren, inwiefern die beim Handybetrieb in den Fokus geratene
    Strahlung der Sender, hier auch von Bedeutung ist? Für einen flächendeckenden Betrieb sind ja nun noch mehrere Sender, also aller 50 km erforderlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *