Benq präsentiert neuen Beamer

PB6240 kommt mit 2700 ANSI Lumen

Benq hat mit dem PB6240 einen Einstiegsprojektor mit einer Helligkeit von 2700 ANSI Lumen auf den Markt gebracht. Das Betriebsgeräusch gibt der Hersteller mit 31 dB im ECO-Modus an. Der neue Beamer geht für 1499 Euro über den Ladentisch.

Das Kontrastverhältnis gibt der Hersteller mit 2000:1 an, die Betriebszeit der Projektionslampe soll zwischen 3000 Stunden im ECO-Mode und 2000 Stunden im Normal-Mode liegen. Integriert sind Trapezkorrektur, automatische Signaleingangssuche, Ton- und Bildblende, Passwortschutz, Kippen und Spiegeln sowie eine Quellenwahl. Der XGA-Beamer unterstützt laut dem Hersteller die Auflösungen SXGA, XGA, SVGA und VGA. Die integrierten Lautsprecher geben nur zweimal ein Watt wieder, sind also als Stand-Alone-Lösung nicht zu empfehlen.

Angeschlossen werden kann der Beamer mittels RGB- und ein Video-Schnittstelle (RCA und S-Video). Ein Audio-Eingang (Mini-Klinke) soll die akustische Untermalung von Präsentationen ermöglichen. Über einen RGB-Ausgang sollen sich visuelle Daten zu einem Monitor durchschleifen lassen. Zum Lieferumfang des neuen Beamers zählen Tragetasche und eine Fernbedienung. Die Garantie liegt bei drei Jahren.

Themenseiten: Hardware, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Benq präsentiert neuen Beamer

Kommentar hinzufügen
  • Am 24. Juni 2005 um 19:21 von Leser

    Nutzloser Produktbericht (Beamer)
    Einen Produktbericht über einen Beamer zu veröffentlichen, der weder eine Angabe über die Bildauflösung (SGA, XGA, …!?!) noch über die verwendete Technik der Bildgenerierung (LCD, DLP, …!?!) enthält, kann man sich getrost sparen! So ein Artikel ist schlichtweg wertlos – nein, er ist sogar noch negativer: es ist reine Zeitverschwendung, um ihn zu lesen!

    Anmerkung der Redaktion: Danke für den Hinweis – die Informationen zur Auflösung wurden ergänzt.

  • Am 27. Juni 2005 um 9:18 von egal

    Gesponserte Werbung – sonst nix
    Kein Produkttest, keine Technischen Angaben – nur Werbung für das Produkt.
    Schleichwerbung hat in einem Newsletter nix zu suchen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *