IBM: Blade Server mit AMDs Opteron verfügbar

Systeme können auch mit der Dual Core-Version geordert werden

IBM hat ab sofort Blade Server mit AMDs Server-Chip Opteron im Progamm. Die Geräte können auch mit der Dual Core-Version des Chips geordert werden.

Angekündigt wurden die Blades im Rahmen des Dual Core-Launchs von AMD Ende April. IBM verlangt für den LS20 mit einem 2-GHz-Opteron und 1 GByte Speicher 2259 Dollar. Mit der Dual Core-Version, die ebenfalls mit 2 GHz getaktet ist, klettert der Systempreis auf 3649 Dollar. Der Blade Server kann insgesamt zwei Prozessoren beherbergen.

Im Gegensatz zu Sun und HP positioniert IBM seine Opteron-Systeme im Bereich High Performance-Computing, in dem ein einzelner Server nur Teil einer deutlich größeren Gesamtlösung ist. Im Mainstream-Segment setzt IBM auf Intels Xeon-CPU und hat vom x366 mit vier Prozessoren bis zum x460 mit 32 Chips eine breite Palette im Angebot.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM: Blade Server mit AMDs Opteron verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *