Netgear präsentiert VPN-Firewall-Router für KMUs

Assistenten sollen Einrichtung und Administration vereinfachen

Netgear präsentiert heute mit dem FVS114 VPN-Firewall-Router das neueste Mitglied seiner Prosafe-Produktfamilie. Das Gerät soll besonders für kleine und mittelständische Unternehmen geeignet und ab Juni 2005 zum Preis von 85 Euro im Fachhandel erhältlich sein.

Für die Sicherheit der Internetverbindungen soll eine integrierte VPNC-zertifizierte Stateful Packet Inspection-Firewall (SPI) sorgen. Der Router kann nach Herstellerangaben simultan bis zu acht VPN-Tunnel selber berechnen und terminieren. Dazu verrichtet im Inneren des FVS114 ein mit 200 MHz getakteter 32-Bit-RISC-Prozessor mit integriertem Verschlüsselungsbeschleuniger seinen Dienst. Das Gerät unterstützt nach Angaben von Netgear Secure Public Key Infrastructure (PKI), IPSec, PPTP und L2TP.

Insgesamt unterstützt der Router laut Netgear bis zu 253 Clients im Netzwerk und acht Außenstellen, die sich über VPN-Verbindungen durch das Internet in das Firmen- oder Heimnetz einwählen können.

Der Netgear Smart Wizard soll eine schnelle Inbetriebnahme ermöglichen. Die Art des Internetzuganges und weitere Einstellungen erkenne der FVS114 automatisch. Auch die spätere Administration der Web-Verbindungen und der internen Netzwerkregeln seien einfach und intuitiv zu bewerkstelligen.

Das dreispaltige Interface zeige gleichzeitig die Einstellungen sowie ein Erklärungsfenster, das zu jedem Menüpunkt Soforthilfe bereitstelle. Das Gerät wird in einem Metallchassis ausgeliefert und verfügt neben einem WAN-Anschluss über vier geswitchte 10/100-Steckplätze.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Netgear präsentiert VPN-Firewall-Router für KMUs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *