Unternehmer sehen VoIP als „Megatrend“

53 Prozent messen Internet-Telefonie hohen Stellenwert bei

Die deutschen Unternehmen sind sich sicher: VoIP ist der „aktuelle Megatrend“. Zu diesem Ergebnis ist eine Umfrage des Telekomforums gekommen. Bei diesem Forum handelt es sich um den Geschäftskundenbeirat der Deutschen Telekom, in dem sich die großen Unternehmenskunden des Bonner Riesen zusammengeschlossen haben.

Für die aktuelle Umfrage wurden 300 deutsche Großunternehmen konsultiert. 53 Prozent der Befragten sahen Voice-over-IP als allgemeinen Megatrend im Telekommunikationsmarkt. Gut ein Viertel nennt Voice-over-IP zugleich auch als Hauptthema im eigenen Unternehmen.

Allerdings sind für den IT-Sektor die Einschätzungen der generellen Megatrends differenzierter. Hier verteilen sich die häufigsten Nennungen auf Sicherheit (14 Prozent), Mobilität (13 Prozent), Outsourcing (13 Prozent), Konsolidierung und Standardisierung (12 Prozent) sowie Dienstleistungen (11 Prozent). Auch unternehmensintern spielt das Thema IT-Sicherheit in deutschen Großunternehmen eine entscheidende Rolle. 45 Prozent der Befragten gaben an, dass sie ihr bisheriges Investitionsniveau auf diesem Gebiet halten wollen, 46 Prozent planen sogar eine Erhöhung ihres Sicherheitsetats.

Hintergründe und Fakten zum Thema VoIP liefert ZDNet in einem umfangreichen Spezial zur Internet-Telefonie.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Unternehmer sehen VoIP als „Megatrend“

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. April 2005 um 10:59 von Ording

    VoIP
    Wofür VoIP, wenn, nach bisheringen Erfahrungen, das Telefonieren übers Internet gar noch teurer ist, als übers Festnetz. Und normale Internettelefonie per einen der Messengers ist doch eh bereits längst möglich und gar, mit außnahme der Internetkosten, was bei VoIP dann ja aber wohl auch der Fall sein wird, kostenlos. Auch wenn VoIP dann tatsächlich ohne Internetkosten laufen sollte, kostet es dennoch mehr als Festnetz, wofür also dann VoIP ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *