VoIP: Vonage will 2006 eine Million Kunden haben

Der US-Provider derzeit 15.000 neue Mitglieder pro Woche

Der amerikanische VoIP-Provider Vonage will 2006 bei den Kundenzahlen die Millionengrenze überschreiten. Auch Konkurrent AT&T hatte dieses Ziel für die kommenden Jahre ausgegeben.

Vonage-CEO Jeffrey Citron sagte auf der VON 2005, dass sein Unternehmen pro Woche rund 15.000 zahlende Kunden gewinnt. Auf dem US-Markt liege Vonage damit an der Spitze.

Internet-Telefonie erfreut sich weltweit wachsender Beliebtheit. Nachdem das Thema auf der CeBIT 2004 den Durchbruch geschafft hat, konzentriert sich die Branche in diesem Jahr voll auf die Erschleißung des Massenmarktes.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu VoIP: Vonage will 2006 eine Million Kunden haben

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *