Robuste Notebooks im Aufwärtstrend

Taiwanesische Hersteller im "Ruggedized"-Fieber

Der Markt für so genannte „Ruggedized Notebooks“, also stabile Geräte, die sich für den Einsatz in schwierigem Gelände eignen, befindet sich im Aufwärtstrend. Wesentliche taiwanesische Hersteller haben ihre diesbezüglichen Prognosen nach oben geschraubt, berichtet der asiatische Online-Dienst „Digitimes“.

So rechnet Twinhead mit einem Absatzplus von 43 Prozent im laufenden Jahr. Das Unternehmen hat im Vorjahr 35.000 der robusten Notebooks abgesetzt und will 2005 auf 50.000 Stück kommen. Der durchschnittliche Verkaufspreis der 2004 abgesetzten Geräte betrug 1600 Dollar.

Mitac Technology International (MTC) glaubt gar an eine Verdopplung des Marktes. Es will im laufenden Jahr 22.000 Einheiten verkaufen und damit eine Umsatz von 65 bis 80 Millionen Dollar erzielen. Der durchschnittliche Verkaufspreis der MTC-Ruggedized-Notebooks lag zwischen 2500 und 4000 Dollar, berichtet Digitimes. Auch Crete Systems sieht einen Aufwärtstrend und rechnet bei den robusten Notebooks mit einem Umsatzplus von 20 Prozent.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Robuste Notebooks im Aufwärtstrend

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *