BMC wieder im Plus

Umsatz und Gewinn im 3. Quartal 2005 gesteigert

BMC Software, Anbieter von Enterprise Management, hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2005 (31. Dezember 2004) ein Nettoergebnis gemäß GAAP bei 36,4 Millionen Dollar oder 0,16 Dollar pro Aktie. Im Vergleichsquartal des Vorjahres lag das Nettorergebnis nach GAAP bei minus 44,4 Millionen Dollar oder minus 20 US-Cent pro Aktie.

Der Gesamtumsatz im dritten Quartal 2005 lag bei 386,8 Millionen Dollar. Das entspricht einer Steigerung von drei Prozent im Vergleich zum dritten Quartal des Fiskaljahres 2004.

„Wir haben mit dem Umsatz und dem Gewinn pro Aktie unsere gesetzten Ziele für das dritte Quartal erreicht. Außerdem haben wir mit 127,6 Millionen Dollar einen starken Cash-Flow realisiert. Mit Barmitteln und handelbaren Wertpapieren in Höhe von über 1,1 Milliarden Dollar sowie einem noch nicht realisierten Umsatz (deferred revenue) von 1,49 Milliarden Dollar haben wir finanziell eine starke Position“, saget Bob Beauchamp, President und CEO von BMC Software.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu BMC wieder im Plus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *