Dell bringt neue Sonoma-Notebooks

Preise beginnen ab 1300 Dollar

Der Computerbauer Dell hat in den USA mit dem Inspiron 6000 ein Notebook angekündigt, das auf Intels neuer Centrino-Variante Sonoma basiert. Das Gerät wiegt rund 2,7 Kilogramm und kommt mit einem 15,4-Zoll-Widescreen-Display.

Dells Standard-Preis für ein Gerät mit 1,6-GHz-Pentium-M, 256 MByte RAM, 30-GByte-Festplatte, DVD-ROM-Laufwerk und integriertem Grafikchip beträgt 1299 Dollar. Mit 60-GByte-Platte, 512 MByte RAM, DVD-Brenner und leistungsfähigerem Triband-Wireless-Modul steigt der Preis auf 1600 Dollar.

Durch die Nutzung neuer Technologien wie DDR2 und den Einsatz höher getakteter CPUs soll Sonoma im mobilen Bereich für mehr Leistung sorgen. Es ist davon auszugehen, dass Dell in Kürze auch für den deutschen Markt Sonoma-Modelle vorstellen wird.

Themenseiten: Dell, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell bringt neue Sonoma-Notebooks

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *