Das Schicksal von Mummert ist besiegelt

Steria Group wird 100 Prozent des Kapitals der Mummert Consulting AG sowie den Markennamen "Mummert Consulting" übernehmen

Die Steria Group und Mummert haben kurz vor Weihnachten eine definitive Vereinbarung unterzeichnet, die die Bedingungen einer so genannten Allianz zwischen den beiden Unternehmen festlegt. Im Rahmen dieser Allianz wird die Steria Group 100 Prozent des Kapitals der Mummert Consulting AG und deren Tochterunternehmen sowie den Markennamen „Mummert Consulting“ übernehmen. Für die Transaktion wurde ein Unternehmenswert von 82 Millionen Euro zugrunde gelegt, plus bis zu 490.566 Aktien der Steria Group, die durch die Ausübung von Aktienbezugsrechtsscheinen nach der so genannten Earn-Out-Methode oder im Rahmen eines Einbehaltungsplans zur Mitarbeiterbindung ausgegeben werden.

Die Bedingungen der Transaktion im Überblick:

  • Leistungen in bar: 82 Millionen Euro
  • Leistungen in Aktien der Steria Group
  • Earn-Out-Zahlung: bis zu 301.106 Aktien in Abhängigkeit und Relation zu operativen Leistungen und zum Umsatz in den Jahren 2005 und 2006
  • Einbehaltungsplan zur Mitarbeiterbindung: bis zu 189.460 Aktien
    abhängig von der Präsenz bestimmter Mitglieder des Managements im Unternehmen drei Jahre nach Abschluss der Transaktion

Im Vorfeld dieser Transaktion hat die Steria Group neue mittelfristige Darlehen mit ihren Banken ausgehandelt und einen Konsortialkredit in Höhe von 200 Millionen Euro mit einer Laufzeit von fünf Jahren erhalten.

Eine Hauptversammlung der Mummert-Aktionäre hat diese Transaktion am 17. Dezember 2004 genehmigt.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Das Schicksal von Mummert ist besiegelt

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. Dezember 2004 um 14:08 von Philipp

    Artikel nicht verfügbar
    Artikel nicht verfügbar und Datum 1.1.1970

  • Am 27. Dezember 2004 um 14:35 von Dirk Forke

    Mummert Artikel
    Liebe Redaktion! Hier draussen ist der Artikel weder von der Newsliste aus noch vom RSS-Link zu öffnen :-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *