Knoppix 3.7 erschienen

Linux-Schnupperangebot mit Kernelversionen 2.4.27 und 2.6.9

Klaus Knopper hat Knoppix in der Version 3.7 frei gegeben. Die Linuxdistribution wird von einer CD aus gebootet und greift nicht in die bestehende Installationen eines PC ein. Die Zusammenstellung von GNU/Linux-Software erkennt Hardwarekomponenten automatisch und unterstützt viele Grafikkarten, Soundkarten, SCSI- und USB-Geräte.

Die Basis für Knoppix stellt Debian dar, als Desktop kommt KDE zum Einsatz. Neu ist in der Version 3.7 unter anderem Isdntool-Knoppix zur Konfiguration von ISDN-Leitungen.

Bereits Anfang der Woche war Games Knoppix 3.7 veröffentlicht worden. Zu den bereits in früheren Versionen enthaltenen Spielen sind folgende hinzugekommen:

  • Castle-Combat
  • Globulation 2
  • Hatman
  • Kobodeluxe
  • Miniracer
  • Pingus
  • Rafkill
  • Lots of small games

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Knoppix 3.7 erschienen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *