Apple deaktiviert Itunes-Plugin

Songs sollen sich vom Ipod nicht zurückkopieren lassen

Apple Computer hat mit Version 4.7 von Itunes ein Plugin deaktiviert, das es Ipod-Besitzern möglich macht, Songs in eine Bibliothek der Jukebox zurückzukopieren. Ein Unternehmenssprecher wollte sich nicht zu den Gründen äußern.

Itunes 4.7 wurde zusammen mit dem Ipod Photo in der vergangenen Woche auf den Markt gebracht und stellt Funktionen für die Übertragung der digitalen Bilder zur Verfügung. Auch das Auffinden und Löschen doppelt vorhandener Songs gehört zu den neuen Features.

Der Mac-Hersteller nutzt neue Versionen von Itunes häufig dazu, die Nutzung ungeliebter Plugins gezielt zu verhindern. Dazu gehören vor allem Programme, durch die das im Itunes Music Store verwendete Digital Rights Management in irgendeiner Form außer Kraft gesetzt wird.

Themenseiten: Apple, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple deaktiviert Itunes-Plugin

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *