Panda Software launcht Gatedefender 8000

Virus Wall aus Spanien

Der spanische Entwickler von Antiviren-Lösungen Panda Software hat eine neue Antivirus und Anti-Spam-Lösung für Netzwerke gelauncht. Die „Gatedefender 8000“-Serie vereint laut Panda vier Scan-Engines, hohe Lernfähigkeit und durch den Administrator definierbare Scan-Regeln.

Nach der Installation scannt das Anti-Spam-Modul den gesamten SMTP, POP3 und IMAP4-Traffic im Netz. Der Administrator kann eine Blacklist von bestimmten E-Mail-Adressen, Domains oder IP-Adressen erstellen. Ebenso ist es möglich, eine Whitelist mit E-Mail-Adresen zu erstellen, die nicht gescannt wird.

Die vier Engines nutzen Techniken wie Heuristik, Bayesian und Listen und verwenden über 300.000 Algorithmen. Das Tool „SpamBulk“ vergleicht die Nachrichten mit einer Liste von bekannten Spam-Nachrichten, die als Massenmails versendet werden.

„Spamreput“ überprüft, ob der Absender der Liste von Bekannten oder Spammern steht und „Spamcontent“ scannt den eigentlichen Inhalt der Nachricht. Laut Panda werden alle vier Engines konstant weiter entwickelt und überprüfen alle zwei Stunden ob neue Updates zur Verfügung stehen.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Panda Software launcht Gatedefender 8000

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *