F-Secure präsentiert Internet Security 2005

Unternehmen erweitert Sicherheits-Portfolio um Spyware-Schutz

Der finnische Antiviren-Spezialist F-Secure hat eine neue Sicherheitslösung für Privatuser gelauncht. Neben einem Echtzeit-Virenschutz enthält das Package eine Anti-Spyware-Komponente und eine Rettungs-CD. Weiters verfügt die Sicherheits-Suite „Internet-Security 2005“ über eine Desktop-Firewall, einen Spam-, Dialer- und Spyware-Schutz sowie eine Kindersicherung.

Die im Portfolio integrierte neue Anti-Spyware-Engine basiert auf dem Produkt Lavasoft Ad-Aware-Professional und soll verhindern, dass über ein verstecktes Programm vertrauliche oder persönliche Daten verschickt werden (Leak-Proteciton). Mit dem Kids-Tool lassen sich Websites mit nicht jugendfreiem Content abwehren oder komplett ausperren. Eine Spam-Engine scannt unerwünschte Junk-E-Mails und kann gleichzeitig Phishing-E-Mails dezimieren, die zum Ausspionieren von Passwörtern genutzt werden.

Zusätzlich unterbindet die Sicherheitslösung Dialer, die via Modem und ohne Wissen der User teure Service-Nummern selbstständig anwählen und dadurch Telefonrechnungen exorbitant erhöhen. F-Secure Internet Security 2005 ist mit dem Windows XP-Service-Pack-2 kompatibel und geht ab sofort für rund 60 Euro über den Ladentisch. Im Preis inbegriffen ist ein tägliches Virensignatur-Update-Packet für zwölf Monate.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu F-Secure präsentiert Internet Security 2005

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. Oktober 2004 um 9:40 von F-Frust Secure

    F-Secure = Probleme!
    Liebe Leser!

    Muss euch von meinen schlechten Erfahrungen von F-Secure Internet Security 2004 berichten. Bin nicht der einzige mit diesen Problemen, auch 2 Freunde von mit haben genau die gleichen Probleme.

    1. Alle 3-4 Wochen muss das Programm komplett neu von der CD-Rom installiert werden, da jemand anders den Registrierungs-Code verwendet, obwohl niemand anderes diesen Code von mir oder einer meiner Freunde ihn (den eigenen Code) weitergegeben hat. Das Programm kann nicht weiter genutzt werden, da schon jemand den Code verwendet!

    2. Mit Breitband/Kabel-Internet (Netzwerkkabel eingesteckt) schmiert der Computer beim ersten Kalt-Start komplett ab. Der PC reagiert auf keinen Tastendruck, die Maus lässt sich nicht bewegen etc. Beim starten ohne Netzwerkkabel in der Netzwerkkarte oder nach Warmstart ist alles ok.

    3. Das Programm lässt im Hintergrund 23!!! Prozesse zusätzlich laufen.

    Das Programm ist technisch super, aber mit solchen Problemen möcht ich mich nicht mehr ärgern (lassen).

    Ein frustrierter User inkl. Freunde

    • Am 25. Oktober 2004 um 9:35 von Chris

      AW: F-Secure = Probleme!
      Mag ja sein, allerdings war dies lt. deinem Bericht die Version 2004. Dies kann ja nicht direkt auf die 05er Version übertragen werden, eventl. ist dieser Fehler ja behoben worden. Ich jedenfalls werde es mal testen und mir heute instl.

  • Am 13. Oktober 2004 um 10:58 von comsic

    TOP Software!
    Das Ding ist einsame SPITZE!

  • Am 14. Oktober 2004 um 17:33 von soulprovider

    F-Secure Internet Security 2005
    sehr gute software! lässt sich schöner bedienen wie die norton programme, ist übersichtlich und macht keine probleme!

  • Am 12. Dezember 2004 um 9:30 von Lothar Hacker

    F-Secure 2005
    Ich habe Norton draufgehabt.Nur Problem und blind ist es auch noch.
    Mit Security funzt der Rechner problemlos.
    Ich finde eine TOP-Software.

  • Am 5. Februar 2005 um 13:25 von Heike Gnoss

    Zusammenbruch nach Update
    Ich bin vollständig geheilt von diesem Programm.
    Solange die von WEB.de angebotene Version lief war alles ok.

    Aber vor 1 Woche kam das hoch angepriesene Update.
    Ließ sich nur leider nicht installieren!!!!
    Das Ende vom Lied…nix funktionierte mehr. Das Programm war hin und bei allen möglichen Aktionen hat mich mein PC angemeckert und ständig Fehlermeldungen diverser Art gebracht.

    Das schärfste aber ist, dass sich das Programm nicht löschen läßt !!!!!
    Selbst eine Systemwiederherstellung ist unmöglich.
    Von WEB.de wird man einfach im Stich gelassen.
    Selbst ein Computerfachmann konnte das Programm mit seiner speziell dafür vorgesehenen Software NICHT vollständig entfernen.

    Also bevor ihr einen Virenschutz installiert erkundigt euch, ob ihr den im Bedarfsfall auch wieder entfernen könnt.
    ICH HABE AUS DIESEM FEHLER GELERNT und bin zukünftig vorsichtig wenn mir einer ’ne Software zum Nulltarif anbietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *