Siebel gründet BPO-Allianz

CRM-Experte betritt Neuland und tut sich mit EDS zusammen

Siebel Systems hat eine weltweite Allianz für Business Process Outsourcing (BPO) ins Leben gerufen. Der CRM-Experte reagiert damit auf den wachsenden Trend zur Auslagerung komplett IT-gestützter Geschäftsprozesse. Die neue Allianz setzt auf dem bestehenden Partnernetz auf, das sich aus über 750 Unternehmen aus den Bereichen Unternehmensberatung, Software, Hardware und IT-Dienstleistungen zusammensetzt.

Mit Electronic Data Systems (EDS) hat Siebel einen Partner gewonnen, der stark auf das Wachstum im BPO-Geschäft setzt. Gemeinsam mit dem IT-Dienstleister will Siebel Systems im Rahmen seiner Allianz branchenspezifische Lösungen entwickeln und als Standard-Produkte vermarkten. Zunächst richten sich die beiden Unternehmen an Finanzdienstleister, Behörden, das Transportgewerbe und die verarbeitende Industrie.

Siebel stellt mit dem Eintritt in den BPO-Markt die Weichen für seine neue Geschäftsstrategie. „Siebel muss auf die steigende Nachfrage nach BPO reagieren, daher bieten wir unseren Kunden CRM-Technologie auf Utility-Basis an. Das BPO-Modell und die Zusammenarbeit mit Partnern erlauben uns, einen sehr großen und wachsenden Markt anzusprechen. Wir sind für diesen Markt attraktiv, weil wir nun viel flexibler auf die Kunden ausgerichtete Lösungen mit entsprechendem Preis- und Supportgefüge anbieten können“, so Stefan Sonntag, Executive Director Marketing & Alliances Central/Eastern/Northern Europe, Siebel Systems.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Siebel gründet BPO-Allianz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *