AOL veröffentlicht Netscape 7.2

Zukunft des einstigen Marktführers weiterhin unklar

AOL-Tochter Netscape hat mit Version 7.2 das neueste Update des einst marktführenden Browsers veröffentlicht. Zu den neuen Funktionen gehören unter anderem ein erweiterter Passwort-Manager, Unterstützung für vCards im Mail-Client sowie Verbesserungen an Palmsync. Die Software steht ab sofort zum Download zur Verfügung.

Das letzte Update, Version 7.1, wurde vor mehr als einem Jahr veröffentlicht. Nach wie vor ist die Zukunft des Netscape-Browsers jedoch ungeklärt. Nach einer 750-Millionen-Dollar-Zahlung von Microsoft an AOL zur Beilegung eines Kartellprozesses und der Entlassung von Softwareentwicklern war bereits im vergangenen Jahr über das endgültige aus des Browsers spekuliert worden.

Trotz des neuerlichen Updates scheint die Entwicklung der Software mit angezogener Handbremse voranzuschreiten. Die für die Entwicklung des zunehmend populären Firefox-Browsers zuständige „Mozilla Foundation“ wurde im vergangenen Jahr als unabhängige Organisation abgespalten.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu AOL veröffentlicht Netscape 7.2

Kommentar hinzufügen
  • Am 16. März 2007 um 12:23 von Uwe Rieckhoff

    Netscape 7.2 in Deutsch
    Wann kommt endlich die deutsche Version von Netscape 7.2 auf den Markt?
    Es wäre schön, wenn sich AOL einmal
    um diese Weiterentwicklung kümmern könnte.
    Die Version 7.1 ist einfach nicht mehr zeitgemäß und zu störanfällig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *