Borland und HOOD kooperieren

Beim Requirements Management

Borland und die britische HOOD-Gruppe kooperieren im Bereich des Requirements Management. Die beiden Unternehmen arbeiten bei Kundenprojekten eng zusammen, wobei HOOD die prozessorientierte Beratung durchführt, während Borland die Implementierung seiner Lösung Caliber RM übernimmt.

Das Requirements Management erfordert die Berücksichtigung komplexer Informationen aus Quellen unterschiedlicher Art. Die HOOD-Gruppe hat sich seit einigen Jahren auf das Thema Anforderungsmanagement spezialisiert und bietet dafür Beratungsleistungen. Demgegenüber kann Borland als Spezialist für Softwareentwicklung mit dem Requirements Management-System Caliber RM aufwarten.

Ein erstes gemeinsames Projekt wird derzeit bei der Handels- und Touristik-Gruppe Rewe durchgeführt. „HOOD hat das Prozess-Know-how – wir haben ein starkes Produkt und können es nahtlos implementieren“, erklärte Josef Narings, General Manager Central Europe bei Borland.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Borland und HOOD kooperieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *