Marvel und Sony legen Rechtsstreit über Spiderman bei

Konsolidierung des Joint Ventures notwendig

Der US-Comicbuch-Verlag Marvel Enterprises hat jetzt seinen Rechtsstreit mit Sony über die Merchandising-Rechte an Spider-Man 2 beigelegt. In einer Presseaussendung gab der Comicbuch-Verlag bekannt, die Zusammenarbeit führe zu „zusätzlichen Verantwortlichkeiten.“ Von Columbia TriStar Motion Picture, der Einheit von Sony, die für den Release des Films am 30. Juni zuständig ist, war niemand zu einem Kommentar bereit.

Marvel hatte Sony im Februar auf mehr als 50 Millionen Dollar Schadenersatz geklagt und eine Beendigung des Lizenz-Abkommens der beiden Unternehmen verlangt. Ein weiteres Bestreben war es, Sony die Teilnahme an zukünftigen Spider-Man-Projekten zu verbieten, doch nun hat Marvel bekannt gegeben, dass die Unternehmen zusammen an Spider-Man 3 arbeiten wollen, der für 2007 vorgesehen ist.

In dem Verfahren ging es um Betrugsvorwürfe: Sony wurde beschuldigt Marvel fälschlicherweise Merchandising-Möglichkeiten versprochen zu haben. Außerdem machte Marvel materielle Ansprüche auf das Lizenzübereinkommen und das Joint Venture gültig. Sonys Gegenklage bezog sich auf Rechtsverletzungen der Lizenz durch Marvel, dieses Gesuch wurde aber von einem Gericht in Los Angeles abgelehnt. Marvel sagte, dass die Abmachung die Konsolidierung der Ergebnisse des Joint Ventures, genannt Spider-Man Merchandising LLP, erforderlich mache, aber beließ die Erwartung für den Betriebsgewinn unverändert auf zwischen 195 und 205 Millionen Dollar. 2003 betrug Marvels Betriebsgewinn 167 Millionen Dollar.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Marvel und Sony legen Rechtsstreit über Spiderman bei

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *