Borland senkt Preise für Jbuilder Developer

Zehnte Version des Entwicklungswerkzeugs kostet nun 580 Euro

Borland hat den Preis für sein Werkzeug zur Entwicklung von Java-Anwendungen gesenkt: der Jbuilder Developer kostet ab sofort 580 Euro.

Jbuilder ist eng mit der Geschichte von Java verknüpft und mittlerweile in der zehnten Version auf dem Markt. JBuilder ist eine offene Entwicklungsumgebung und verfügt über Editorfunktionen, Struts-Designer, erweitertes Refactoring, Unit-Testing, HotSwap-Debugging, Javadoc-Werkzeuge und Team-Unterstützung. Das Produkt ist eingebunden in das Application Lifecycle Management, das für eine reibungslose Verbindung sämtlicher Phasen des Entwicklungsprozesses sorgt.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Borland senkt Preise für Jbuilder Developer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *