HP übernimmt Management-Software-Spezialisten

Verbesserung des OpenView Software Portfolios

Der Druckerhersteller Hewlett-Packard (HP) hat am Mittwoch die Übernahme von zwei Softwareunternehmen bekannt gegeben. Novadigm Inc. und Consera Software sollen leistungsfähige Automations-Fähigkeiten in das OpenView Software Portfolio von HP einbringen. Mit dieser Software wird das Management von kompletten IT-Umgebungen von Unternehmen unterstützt.

Schon in den nächsten Monaten soll die Übernahme abgeschlossen sein. Für Novadigm bezahlt HP 6,1 Dollar pro Aktie in bar. Über die Modalitäten der Akquisition von Consera wurde nichts bekannt gegeben.

„HPs Maßnahme, Novadigm, Consera und OpenView zu kombinieren ist der nächste logische Schritt auf dem Weg, den Unternehmen zu helfen, anpassungsfähiger und effizienter zu werden“, kommentierte Rick Sturm, Präsident bei Enterprise Management Associates. „Es wird HP einen bedeutenden Vorteil gegenüber seinen Mitbewerbern geben“, so Sturm weiter.

Nach Angaben von HP dient die Übernahme der beiden Software-Spezialisten der Verbesserung des OpenView Software Portfolios und damit der Sanierung der IT-Resourcen sowie der Kostenreduzierung in den IT-Abteilungen der Unternehmen. Unter Berufung auf eine aktuelle Studie des IDC schätzt HP, dass die Firmen derzeit mehr als 170 Milliarden Dollar jährlich für das Management der IT-Infrastruktur ausgeben.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP übernimmt Management-Software-Spezialisten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *