Thinprint: Kabelloses Drucken für Hotspots

Content Beamer soll Inhalte an beliebige Endgeräte liefern

Die deutsche Thinprint hat auf der heute gestarteten Internet-Expo in Zürich den Content Beamer vorgestellt. Das als „Weltneuheit“ beworbene Gerät liefert laut dem Hersteller beliebige Inhalte an gewählte Endgeräte aus, unabhängig von installierten Programmen, Betriebssystemen oder Anwendungen.

Zielgruppe sind vor allem User von lokalen Funknetzen, wie sie etwa von Hotels angeboten werden. Die Funktionsweise des Content Beamers soll unkompliziert sein: Er wird an das gewünschte Endgerät, etwa einen Drucker, angeschlossen. Jene User, die das Endgerät nutzen wollen, senden ihre Aufträge per Upload oder Mailanhang an den Content Beamer, der nach Empfang der Datei den Auftrag an das Endgerät erteilt.

Mit einem Code, der dem User per E-Mail zurück gesandt wird, kann dieser schließlich auf die Services des Beamers zurückgreifen und am Hotspot-Terminal drucken.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Thinprint: Kabelloses Drucken für Hotspots

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *