Neuer Mobil-Grafikchip von ATI

Mobility Radeon 9700 bietet mehr Leistung und spart Strom

Mit dem Mobility Radeon 9700 (M11) präsentiert ATI einen neuen Grafikprozessor für Notebooks, der im Vergleich zum Vorgänger mehr Leistung bietet und zudem über ein besseres Stromspar-Management verfügt.

Ähnlich wie bei Notebook-CPUs oder auch wie beim Athlon 64 kann der ATI-Chip je nach Anforderung den Takt und die Spannung absenken. Zudem lassen sich Teile des Radeon 9700 sogar komplett abschalten. Für die Fertigung verwendet ATI den Low-K-Technik des Halbleiterherstellers TSMC. Statt 350 MHz wie beim Vorgängermodell M10 wird der Radeon 9700 mit bis zu 450 MHz betrieben. Das Speicherinterface ist 128 Bit breit und kann maximal 256 MByte ansteuern.

Erste Notebooks mit dem neuen Grafikchip sollen ab sofort verfügbar sein. Anbietet wie Gericom und Medion haben bereits entsprechende Geräte angekündigt.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Neuer Mobil-Grafikchip von ATI

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. März 2004 um 10:24 von oliver schmidt

    ATI RADEON 9700 im acer notebock
    der neu Grafik-chip von ATI ist meiner meinung sehr gut, zum verkleich Farcry 1024 Auflösung und alles High 2+AA bekomm ich 30 bilder. Meine Komponente Acer 1610 intel 3 ghz 512 Mb RAM und die besagte Mobility Radeon 9700 mit 64 Mb RAM 400 Mhz takt, ich habe den Omega Treiber drauf. und jetzt noch ne Frage an 9700 besitzer oder Kenner: wieso ist meine GPU nur mit 400 Mhz getacktet aber überall Heist es die ATI hat einen tackt von 450 Mhz liegt das an den 64 Mb speicher ??

    gruß oliver schmidt

    • Am 28. April 2004 um 16:05 von steffen ebert

      AW: ATI RADEON 9700 im acer notebock
      ich habe das gleiche notebook, aber das problem das bei, z.b. farcry, andauert der grafikkarten treiber abstürzt. was hast du für eine treiber version drauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *