CA überwacht Web Services

Unicenter Web Services Distributed Management rüstet Netzwerke für On-Demand-Computing

Computer Associates (CA) hat nun das lang angekündigte Unicenter Web Services Distributed Management (WSDM) auf den Markt gebracht. Die Komplettlösung soll Unternehmen in die Lage versetzen, Web Services im gesamten Firmennetz und darüber hinaus zu überwachen und verwalten. Das Produkt erkenne und teste Web Services automatisch und läuft unter Windows 2000/XP, Linux und Solaris.

Unicenter WSDM verwaltet J2EE- und .Net-Web-Services systemspezifisch auf der jeweiligen Netzwerkebene und biete folgende Funktionen:

  • Verbesserung der Performance von Web Services durch Echtzeit-Überwachung von vordefinierten Werten wie Reaktionszeit, Transaktionsvolumina und
    Nachrichtengrößen;
  • Bereitstellung von Managementfunktionen durch automatische Erkennung, Identifizierung und Katalogisierung von neu eingerichteten Web-Services im Firmennetz;
  • Verfügbarkeit von Applikationen, indem Web Services auf geeignete Service-Levels reagieren;
  • Reduzierte Kosten und geringere Komplexität von Web Services durch die Bereitstellung einer zentralen Managementkonsole mit verbessertem Reporting und vorausschauender Analyse;
  • Verbesserte Reaktionszeit des Firmennetzes durch ressourcenschonende Überwachung und automatisches Erkennen von Problemen.

Als ersten Referenzkunden präsentierte CA die Microsofts Business Unit Mappoint. Die Abteilung, die die Technologie hinter den Plattformen und Applikationen von Microsofts Karten- und Standortbestimmungsdiensten liefert, wolle WSDM einsetzen, um einen genaueren Einblick in die täglich 15 Millionen Transaktionen zu erhalten.

Themenseiten: CA, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CA überwacht Web Services

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *