France Telecom: Dividende für 2004 angepeilt

Markterwartungen von 22 Cent je Aktie sollen realistisch sein

Der französische Telekom-Konzern France Telecom dürfte nach eigenen Angaben seinen Aktionären im kommenden Jahr eine Dividende für das Geschäftsjahr 2003 zahlen. Markterwartungen von 0,22 Euro je Aktie seien realistisch, sagte Telecom-Finanzchef Michel Combes in Barcelona.

Dies würde einer Dividendenrendite von etwa einem Prozent entsprechen. Die Zahlung in Höhe von insgesamt 500 Millionen Euro würde aus Reserven des Unternehmens vorgenommen. „Wir haben uns noch nicht auf eine genaue Zahl festgelegt, aber einige Analysten sprachen von einem Prozent und ich kann damit gut leben“, sagte Combes. Sollte der Vorstand einen entsprechenden Beschluss fassen, müssten dem die Aktionäre noch zustimmen.

Er erwarte, dass die Rating-Agenturen das hochverschuldete Unternehmen in nicht allzu ferner Zukunft hoch stufen würden, sagte Combes weiter. France Telecom hat derzeit rund 48 Milliarden Euro Schulden. Dies ist bedeutend weniger als die 70 Milliarden Euro Schulden, die das staatlich kontrollierte Unternehmen einst belasteten.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu France Telecom: Dividende für 2004 angepeilt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *