Fujitsu-Siemens trotz Umsatzrückgang mit Gewinn im Halbjahr

Joint-Venture sieht Anzeichen einer Erholung

Europas größter Computerhersteller Fujitsu Siemens Computers hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2003/2004 einen Umsatzrückgang verbucht, das Vorsteuerergebnis aber verbessert. Vor Steuern habe Fujitsu Siemens in den Monaten April bis September 2003 einen Gewinn von elf Millionen Euro verzeichnet, nach einem Verlust von 21 Millionen im Vorjahreszeitraum, teilte das Gemeinschaftsunternehmen der Elektronikkonzerne Siemens und Fujitsu am Mittwoch in Augsburg mit.

Der Umsatz sei auf 2,232 Milliarden Euro von 2,451 Milliarden Euro gesunken. Für das zweite Halbjahr werde eine Verbesserung der Umsatzzahlen erwartet, hieß es. Es gebe Anzeichen für eine Erholung der seit Monaten schwächelnden Nachfrage, die Nachhaltigkeit des Aufschwungs sei aber noch schwer einzuschätzen.

Das Unternehmen hat erst vor einer Woche angekündigt, seine Partnerschaft mit Oracle erweitern zu wollen. Die Vereinbarungen umfassen unter anderem ein gegenseitiges Lizenzabkommen sowie sowie gemeinsame Marketing- und Vertriebstätigkeiten, teilten die beiden Unternehmen mit.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fujitsu-Siemens trotz Umsatzrückgang mit Gewinn im Halbjahr

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *